Suppenküche

Seit 1994 gibt es die Suppenküche in Ludwigshafen. Im Berta-Steinbrenner-Saal im 1. Stock des Gemeindehauses der Apostelkirche, Rohrlachstraße 68, wird bedürftigen Menschen montags bis freitags von 11:30 bis 12:30 Uhr eine warme Suppe angeboten. Der Einlass beginnt ab 11 Uhr. Aktuell gilt in unserer Suppenküche 3G.

Manche Gäste kommen wegen des Essens, andere wegen der Gemeinschaft oder weil sie sonst keine Anlaufstelle am Tag haben.

Die Suppe wird in der Küche des Evangelischen Altenheims Herxheimer Straße gekocht. Die Johanniter Unfallhilfe übernimmt den täglichen Transport in beheizten Töpfen. Ehrenamtlichen-Teams aus allen evangelischen Kirchengemeinden Ludwigshafens geben die Suppe aus. Manche Teams sind auch ökumenisch.

An Erntedank lädt die Kirchengemeinde zum gemeinsamen Essen ein und an Heiligabend gibt es eine Weihnachtsfeier für Einsame.

Einmal im Jahr kochen Berufsschüler der Berufsbildenden Schule Technik 2 ein besonderes Menü. Mitarbeitende der BASF übernehmen gelegentlich den Küchendienst. In der Rohrlachstube gegenüber der Apostelkirche kann man sich auch tagsüber aufhalten.

Die Suppenküche ist angewiesen auf Spenden:
Kontoinhaber: Prot. Verwaltungszweckverband Speyer-Ludwigshafen-Germersheim
Bank für Kirche und Diakonie eG – KD-Bank
IBAN: DE95 3506 0190 6831 2060 29
BIC: GENO DED1 DKD
Verwendungszweck: "KiBez.LU Suppenküche"